Aus langjähriger Erfahrung in unserem Fachgebiet, dem PLM (Product Lifecycle Management) und ALM (Application Lifecycle Management) für mechatronische und softwaregeprägte Produkte, wissen wir:

Je umfangreicher die Softwarebestandteile in Produkten, desto umfangreicher und grundlegender werden die Herausforderungen für das Unternehmen entlang des Lebenszyklus. In diesem Zusammenhang ergeben sich entscheidende, neue Anforderungen an das Zusammenspiel zwischen PLM und ALM. Worauf es dabei ankommt, erläutern wir in unserem neuen, mehrteiligen Whitepaper!

Teil 1 jetzt kostenlos herunterladen:
Whitepaper Softwaregetriebene Produkte – Teil 1 – Organisational Readiness und Methodische Grundlagen
Bitte verwenden Sie ausschließlich geschäftliche Kontaktdaten.